250 cm³-Moto Cross-WM (Archivversion) Im Fieber

Weltmeister Stefan Everts fuhr beim niederländischen Viertelliter-Moto Cross-GP in Valkenswaard nicht nur wie im Fieber. Der belgische WM-Tabellenführer hatte knapp 39 Grad Fieber, was ihn aber nicht am Doppelsieg hinderte, dem zweiten im zweiten Grand Prix nach dem Auftaktsieg im spanischen Talavera de la Reina.Hinter dem überlegenen Honda-Werksfahrer war auch die Rangfolge auf den Podestplätzen in beiden Rennen gleich. Suzuki-Werksfahrer Marnicq Bervoets aus Belgien wurde Zweiter vor dem US-Amerikaner mit niederländischer Lizenz, Tallon Vohland auf einer Werks-Kawasaki.Der deutsche Pit Beirer wurde Vierter und Fünfter und liegt in der WM auf dem starken vierten Gesamtrang hinter Everts, Vohland und Bervoets.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote