250er Cross-WM - Topresultate für Pit Beirer (Archivversion) Freudentag

Auf der knüppelharten und hügeligen Piste im Zwergstaat San Marino, unweit des italienischen Badeorts Rimini gelegen, teilten sich auch zur WM-Halbzeit die beiden bisherigen Chefs der 250er WM die Siege: Stefan Everts dominierte Lauf eins, der erst 18jährige Franzose Sébastien Tortelli den zweiten Heat. Der 24jährige Pit Beirer bestätigte nach gelungenen Starts einmal mehr seine aktuelle Topform. Ebenfalls beeindruckend: Collin Dugmore, der im zweiten Lauf nach einem Sturz am Start von der letzten an die zehnte Position nach vorn fuhr.Ergebnisse:1. Lauf: 1. Stefan Everts (B) Honda, 2. Sébastien Tortelli (F) Kawasaki, 3. Pit Beirer (D) Honda, 4. Yves Demaria (F) Honda, 5. Joakim Karlsson (S) Honda...8. Collin Dugmore (D) Honda; 2. Lauf: 1. Tortelli, 2. Beirer, 3. Demaria, 4. Karlsson, 5. Everts...10. Dugmore;WM-Stand nach acht von 15 Veranstaltungen:1. Everts 278 Punkte, 2. Tortelli 219, 3. Marnicq Bervoets (B) Suzuki 212, 4. Beirer 167, 5. Karlsson 147...13. Dugmore 68.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote