500er DM (Archivversion) Insel-Lösung

Das Fahrerfeld für die Halbliter-Straßen-DM steht, der Preisgeldtopf füllte sich bislang mit knapp 60 000 Mark. Das teilte Promoter Michael Schädler im Rahmen der DM-Vorstellung am Schleizer Dreieck mit. Schädler hofft, daß acht bis zehn neue V4-Maschinen an den Start gehen werden, zudem hätten fünf englische Fahrer gemeldet. Die deutschen 500er Fahrer sollen - quasi im Gegenzug - Ende August beim Manx-Grand Prix auf der Isle of Man starten. Der Isle of Man-Reiseveranstalter Tim Bennet erklärte jedoch, daß aus Sicherheitsgründen lediglich ein Zwei-Runden-Rennen ohne Zeitnahme und Wertung erfolgen solle. Während die Fahrer dieser Promotion-Tour zustimmten, war Toni Mang, fünffacher Ex-Weltmeister und Schirmherr der Aktion »Rettet die Königsklasse«, wenig begeistert: »Die traun’ sich was«, grantelte er, »wenn ich in meiner aktiven Zeit da einmal gefahren wäre, hätte ich mich auf keiner Rennstrecke der Welt mehr über fehlende Strohballen beschweren dürfen.“

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote