60 Aprilia-Werksfahrer (Archivversion) Fünf Dutzend

Nur nicht drängeln: Rekordverdächtige 60 Piloten schickt der italienische Hersteller Aprilia in dieser Saison an den Start verschiedenster internationaler Wettbewerbe ýÿ so viele, dass gar nicht alle auf ein gemeinsames Bild passten.
Allein an der Straßen-WM nehmen in der 125er- und der 250-Klasse 35 Aprilia-Piloten teil mit dem Ziel, sowohl Fahrer- als auch Markenwertung zu gewinnen. Gute Chancen auf Erfolg rechnet sich der Hersteller außerdem in der Supermoto- und der Enduroaus. In der Langstrecken-WM soll die Aprilia RSV 1000 ihre Qualitäten unter Beweis stellen, ebenso in der Frauen-EM, wo es den Titel der Europa-Meisterin zu verteidigen gilt. Gegen die fünf
Dutzend Aprilia-Fahrer wirkt die 40-köpfige KTM-Armada schon fast bescheiden. ebr

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote