Ab in die Wüste (Archivversion) Ab in die Wüste

Intern Heuer schneidet bei Paris-Dakar keiner Schwarzwälder Schinken auf. Weil der Importeur dieser Schweinerei, der Dakar-Spezialist Robert Kauder, vom Roller gefahren wurde. Statt Afrika visitiert er nun Krankenhaus und Reha-Klinik. Und statt friedlicher Tage im Kreis der Familie genießt MOTORRAD-Redakteur Peter Mayer jetzt an Kauders Stelle die Hektik des Rallye-Trosses. Von heute auf morgen hieß es: Visa beantragen, sich gegen alle möglichen und unmöglichen Krankheiten impfen lassen. Für Schinken hatte Kollege Mayer, obwohl als Nebenerwerbslandwirt tätig, da beim besten Willen keine Zeit. Seine Dakar-Erlebnisse dagegen gibt’s täglich frisch bei www.motorradonline.de

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote