Acabion GTBO 55 (Archivversion) Geflügeltes Sparwunder

Der Deutsche Peter Maskus hat das Zweirad Acabion entworfen, dessen Rahmen aus Kohlefaser, Titan und Flugzeugstahlrohr besteht und das leer 360 Kilogramm wiegt. Mit einem getunten Suzuki GSX-R 1300 Hayabusa-Triebwerk, das 550 PS leisten soll, beschleunigt das Gefährt in 26 Sekunden von null auf 450 km/h. Der Motor wird bei Tempo 550 abgeregelt. Für den Stadtbetrieb sieht der Tüftler noch den Einbau eines Elektromotors vor. Auch dank eines extrem niedrigen Luftwiderstandsbeiwerts von 0,18 verbraucht Acabion wenig Sprit. Maskus gibt einen Verbrauch von sechs Litern auf 100 Kilometer bei durchschnittlich 200 km/h an. Internet: www.acabion.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel