Achterbahn-Verlag (Archivversion) Es bröselt weg

Der Achterbahn-Verlag, Produzent und Vermarkter von Werner-Comic-Filmen, -Büchern und anderen Artikeln, hat am 2. Oktober Insolvenzantrag gestellt. Die Zahlung der Löhne und Gehälter sei noch bis Ende des Jahres gewährleistet, so der Vorstand Jens Nieswand, der an die Möglichkeit glaubt, die Geschäftstätigkeit aus dem Insolvenzverfahren heraus fortzuführen. Am Firmensitz in Kiel sind derzeit 80 Mitarbeiter beschäftigt. Der Zeichner Rötger »Brösel« Feldmann (Foto) hatte den Verlag 1991 gegründet.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote