ACTION TEAM- Journal (Archivversion) Bayerland

Kaum zu glauben, aber wahr - in Bayern gibt es noch legale Enduro-Pfade

Enduro-Einsteiger sind gefragt bei unserer Tour vor den Toren Münchens: Der Wochenend-Trip wurde speziell für Leute ausgearbeitet, die wenig oder noch gar keine Erfahrung mit losem Untergrund und zudem noch eine schwere Enduro haben. Endurofahren bedeutet in diesem bayerischen Fall, gemütlich über Schottersträßchen, Feldwege und kleine Asphaltsträßchen zu touren. Ohne Hektik und Gruppenzwang. Denn gefahren wird nach Roadbook, einem detaillierten Streckenplan. Damit Sie optimal vorbereitet zu den Tagestouren vom Basishotel aus starten, gibt es am Samstag morgen einen Einführungslehrgang für den Umgang mit dem Roadbook. Danach gehören Sie fast schon zu den Roadbook-Profis und können die beiden Tagesetappen durch das Chiemgau und die bayerischen Alpen bei hoffentlich sonnigem Wetter in vollen Zügen genießen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote