Action Team Journal (Archivversion) Italien individuell

Genießen ohne Gruppenzwang? Die Reisen Piemont–Ligurien und Veneto–Trentino machen es möglich – inklusive exquisiter Halbpension.

Nur die Richtung ist vorgegeben: Ganz nach eigenem Gusto reisen und trotzdem die Vorteile einer gebuchten Reise auskosten, genau das bieten die Individualreisen des MOTORRAD action team. Egal, ob Piemont–Ligurien oder Veneto–Trentino, beide Angebote schließen ein umfangreiches Leistungspaket ein. Die aus-gewählte, vom action team erstellte Streckenführung erspart umständ-liches Suchen nach Straßen, die Fahrspaß garantieren und auch das Auge mit landschaftlichen Reizen verwöhnen. Ausgesuchte Hotels stellen sicher, dass der Genuss mit dem Parken des Motorrads abends nicht endet. Ob Sie nun einen der 1066 gelisteten Weine des Hotels Villa San Carlo in Cortemilia probieren, den 2774 Meter hohen Col Agnel bezwingen, über die winzigen Sträßchen der legendären Rallye San Remo schwingen, den „Drei Zinnen“ in den Dolomiten ihre Referenz erweisen oder den berühmtesten Prosecco- und Grappa-Regionen einen Besuch abstatten – die beiden Individualreisen sind voller Höhepunkte. So bleibt am Schluss nur eine Frage offen: Welches Tourenpaket hätten Sie denn gern?


Alpen-Dolomiten-Ride
Eine Empfehlung motorradbegeisterter Hoteliers: Die individuelle Rundreise der MoHo-Motorrad-Hotels – jeder Teilnehmer bestimmt seinen Reiserhythmus selbst – durch die österreichischen und italieni-schen Alpen schickt Kurvensüchtige auf einen einwöchigen Traumtrip. Nach dem standesgemäßen Auftakt mit Nockalmstraße und Großglockner-Hochalpenstraße geht‘s in das Herz der Dolomiten. Schon die Namen der Pässe zergehen auf der Zunge jedes Motorradfahrers: Passo Pordoi, Passo di Sella, Passo di Valparola und Passo di Falzarego versprechen einen wahren Kurvenrausch. Und der Gipfelsturm hält an bis zum Schluss, wenn Timmelsjoch, Hahntennjoch und Silvretta-Hochalpenstraße auf dem Programm stehen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel