ADAC-Junior-Cup 2007 (Archivversion) Rekordverdächtig

Mit seinem Junior-Cup, einer Rennserie für 13- bis 21-jährige Nachwuchspiloten, hat der ADAC dieses Jahr offenbar einen echten Magneten. Anfang April lagen knapp 60 Bewerbungen für einen der Startplätze vor, so dass den Cup-Organisatoren um Ernst Bernecker nichts anderes übrig blieb, als die letzten Kandidaten beim Frühjahrstraining im italienischen Magione mit der Lupe auszuwählen. »Wir werden versuchen«, so Bernecker, »bei unseren Veranstaltungen eine Zulassung für 53 Fahrer zu erhalten – im Training.« Das Rennen können je nach Strecke maximal 44 bis 49 Piloten fahren, die sich – erstmals in der Cup-Geschichte – qualifizieren müssen. abs

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote