ADAC-Junior-Cup-Finale in Hockenheim (Archivversion) Titel für den Jüngsten

Mit der Nummer eins startete Luca Grünwald in die Saison 2007 des ADAC-Junior-Cups – die ist üblicherweise für den jüngsten Fahrer dieser Nachwuchsmeisterschaft reserviert. Der Zwölfjährige machte der verheißungsvollen Ziffer alle Ehre und holte sich beim Finale in Hockenheim mit einem überlegenen Sieg den Titel vor dem im Rennen zweitplatzierten Toni Finsterbusch. Ben Gädke stürzte an Posi­-tion drei liegend und beendete die Saison auf Rang drei. Die Vizemeisterschaft wäre für ihn allerdings nur erreichbar gewesen, wenn Toni Finsterbusch punktelos geblieben wäre.
Den dritten Podestplatz in Hockenheim holte sich die 16-jährige Katrin Meyer, die damit in der Gesamtwertung an fünfter Stelle landete. Dafür musste sie im Rennen eine respektable Aufholjagd hinlegen. Bei Gädkes Sturz in Runde sechs konnte Meyer nicht mehr ausweichen, rumpelte dem Kollegen über den Arm und fiel auf Platz sechs zurück. Während der letzten vier Runden duellierte sie sich leidenschaftlich mit Finsterbusch, der erst auf der Zielgeraden vorbeizog.
Luca Grünwald schmiedet derweil internationale Zukunftspläne: »Ich hoffe, mich für einen Platz im Red-Bull-Rookies-Cup 2008 zu qualifizieren.« abs
www.adac-motorsport.de

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel