ADAC-Supercross-Cup (Archivversion) Donnerhalle

Es war angerichtet, das Eröffnungsmenü der deutschen Supercross-Serie in Stuttgart. Und der - hierzulande unbekannte – Australier Cameron Taylor griff sich mit dem Sieg an beiden Abenden gleich die Sahnestückchen. Bester Deutscher wurde Routinier Bernd Eckenbach mit Platz acht im Finale am Freitag. Youngster Stefan Ludwig schaffte es am Samstag ins Finale und auf Rang zwölf, während Eckenbach nach Stürzen im Hoffnungslauf scheiterte. Neue Töne in den Hallen gibt´s übrigens vom 14. bis16. Dezember in München zu hören. Im Rahmen des ADAC-SX-Cup in München geht erstmals eine separate Viertaktklasse an den Start. Infos: Telefon 089/54818181.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote