Neue Supercross Meisterschaft ADAC Supercross-Cup

In diesem Jahr wird zum ersten Mal der ADAC SX-Cup ausgetragen. Basis für die Meisterschaft sind die Wertungen der einzelnen ADAC-Supercross-Rennen in Stuttgart (13./14. November), Chemnitz (27./28. November), München (18. bis 20. Dezember) und Dortmund (8. bis 10. Januar 2010).

Foto: ADAC
Mit einer veranstaltungsübergreifenden Meisterschaft sieht der Stuttgarter Rennchef Willi Schmid die Chance, ein "noch besseres Fahrerfeld zu verpflichten und für neue Sponsoren interessant zu werden". Bisher wurde jede Veranstaltung autark organisiert. "Nun wird ein Paket für die besten Cross-Piloten geschnürt und die Begeisterung für die fliegenden Kisten unterm Hallendach gebündelt", so der ADAC. Gewertet werden jeweils die Finalläufe der einzelnen Rennen. Die Tagessieger erhalten dabei je 25 Punkte, der Zweite 20, der Dritte 16 und der letzte, der 15. im Finale, bekommt immerhin noch einen Punkt gutgeschrieben. Zugelassen für den ADAC SX-Cup sind Crosser in den Klassen 125, 250 und 500 Kubikzentimeter.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote