Aktion Leser testen selbst (Archivversion) Selfmade (Wo)man

Selbst ist der Mann - und die Frau. Testen Sie Ihr eigenes Motorrad und berichten Sie uns. Es lohnt sich.

Die Marktforscher lassen schon ihre Pentium III-Rechner warmlaufen. Harren der Unmengen Postkarten, die bald körbeweise ihre Büros verstopfen werden. Schöne bunte Kurven, sie nennen’s Markenprofile, werden ihre Programme ausspucken, sehr zur Freude der MOTORRAD-Redaktion, die sich bessere Erkenntnisse über die Vorlieben der Motorradfahrer und den Motorradmarkt erhofft. Jeder einzelne Motorradtyp, der in einer nennenswerten Anzahl auftaucht, wird haarklein analysiert. Auch Ihrem eigenen Nutzen, liebe Leserin und lieber Leser, soll die Testarbeit dienen. Denn die Hersteller möchten ihre zukünftigen Modelle nach den Wünschen der Käufer verbessern. Versprechen sie zumindest. Worum geht es? Ums Bewerten all dessen, was ein Motorrad begehrenswert macht. Fahrwerk, Motor, Bremsen, Aussehen, Zuverlässigkeit, Charakter und auch Kosten. Weil Sie viele Tausend Kilometer mit Ihrem Motorrad zurückgelegt haben, können Sie ein fundiertes Urteil abgeben. Und das interessiert die Redaktion. Bewerten Sie bitte die 18 Kriterien auf der Postkarte und vergeben Sie Noten von +2 bis –2, wie im Kasten unten beschrieben.Unter allen Einsendern verlost MOTORRAD drei Hauptgewinne, für die sich das Mitmachen auf alle Fälle lohnt. 1. Preis: eine Suzuki GSF 1200 Banditim Wert von rund 16000 Mark.2. Preis: eine Cagiva Raptor 650 im Wert von rund 14300 Mark.3. Preis: eine ACTION TEAM-Alpentour im Wert von rund 1800 Mark.4.–10. Preis: ein MOTORRAD-Jahresabonnement im Wert von 159 Mark.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote