Alessio Chiodi baut Führung in der 125er WM aus (Archivversion) Yamaha-Tage

Frédéric Vialle (Yamaha) und Claudio Federici (Husqvarna) hießen die beiden Laufsieger des slowenischen Achtelliter-Moto Cross-GP in Orehova, während sich der Tabellenleader Alessio Chiodi taktisch klug zurückhielt und mit Rang zwei und neun seine Führung weiter ausbaute. Denn Rivale Alex Puzar lag auf den Plätzen drei und elf noch hinter ihm.WM-Stand nach sieben von zwölf Veranstaltungen: 1. Alessio Chiodi (I) Yamaha 239 Punkte, 2. Alex Puzar (I) Moto TM 197, 3. Claudio Federici (I) Husqvarna 169.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote