Alpen-Challenge (Archivversion) Für Pässesammler

Es ist wie eine Sucht. Oder eher wie eine Sammlerleidenschaft. Pässe fahren, Pässe fahren und nochmals Pässe fahren. Den ganzen lieben langen Tag. Bis man sie alle hat. Selig sind nun die Süchtigen, denn es gibt ihn, den ultimativen Kick. Der heißt Alpen-Challenge, kommt vom ACTION TEAM und offeriert dem Pässesammler ein Roadbook, welches über bis zu 127 Pässe in sechs Tagen führt.
127 Pässe, dafür braucht man in anderen Gefilden
als den französischen Westalpen und ohne raffiniert ausgearbeitete Streckenbeschreibung sicherlich drei Wochen – oder länger. Doch hier, zwischen Genfer See und Cote d’Azur, zwischen Lyon und Turin,
da geht das. Wenn auch nur theoretisch, denn alle
127 hat bei den bisherigen Touren noch keiner
geschafft. 118 war bis jetzt das Maß aller Dinge – erfahren auf einer Harley-Davidson Fat Boy! Aber
es haben auch schon wackere Recken auf anderen Motorrädern wie beispielsweise einer Yamaha R1
und einer BMW GS geschafft.
Letztere sicherlich bequemer, da es, um so viele Pässe in so kurzer Zeit einzusacken, auch mal
über kleinste und gemeine Pässlein mit fiesem Hubbelasphalt geht.
Doch wer hat gesagt, dass die Alpen-Challenge ein Kinderspiel ist?
Wer einfach nur pausenlos Motorrad fahren will, sechs Tage lang
nichts als Kurven, Kurven und nochmals Kurven braucht, der ist auf dieser Tour genau richtig. Wir wissen, es sind 127 Pässe und über 150000 Höhenmeter. Vom 28. August bis 4. September und vom
4. bis 11. September suchen wir noch richtig Süchtige, die die Kurven
für uns zählen. Ab 760 Euro.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote