Aprilscherze (Archivversion)

Seit geraumer Zeit kämpft BMW mit Qualitätsproblemen an der R 1100 RS (siehe Langstreckentest MOTORRAD 16/1995). Absolut skandalös ist jedoch, was Leser Marco Behrens (Wohnort ist der Redaktion bekannt) passiert ist. Seine neue RS wurde versehentlich mit zwei Zylindern zuviel ausgeliefert. BMW-Pressesprecher Hans Sautter zu diesem offensichtlichen Fauxpas: »Wir haben das überprüft, das liegt absolut im Rahmen der Fertigungstoleranzen. Aus Kulanzgründen aber werden wir versuchen, nachzubessern.« Wem ist ähnliches passiert? Zuschriften an MOTORRAD, Stichwort Boxerpfusch.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote