Aprilscherze (Archivversion)

l Sprayschloss
A-Bus, Hersteller von Sicherheits-
systemen, und Pflegemittel-Spezialist Dr. Wagg haben sich bei der Entwicklung eines völlig neuartigen Diebstahlschutzes zusammengetan. Das Er- gebnis nennt sich Anti-Rob, ein Schloss zum Aufsprühen. MOTORRAD hatte Gelegenheit, das Wundermittel bei einer einwöchigen Tour durch Polen zu testen. Das Ergebnis war verblüffend. Selbst an den besonders gefährdeten Plätzen in Warschau, Krakau und Danzig verschmähten die Osteuropäer das völlig unbewachte, mit Anti-Rob behandelte Testfahrzeug. Der Clou
an der Sache ist, dass Anti-Rob die Bremsscheibe (siehe Foto) und bei Bedarf auch das ganze Fahrzeug mit einer dicken Oxydschicht versieht, die den Eindruck erweckt, das Motorrad wäre in jämmerlichem, nicht fahrbereitem Zustand. Ein zum Lieferumfang gehörendes Gegenmittel (ebenfalls
zum Aufsprühen) macht den Effekt nach wenigen Sekunden Einwirkzeit rückgängig, und der Motorradbesitzer kann vor den verdutzten Passanten
mit einem völlig intakten Fahrzeug von dannen ziehen. Anti-Rob und Gegenmittel kosten zusammen 28,47 Euro und reichen für zirka 30 Anwendungen.
MOTORRAD-Urteil: sehr gut

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel