(Archivversion)

Spaniens 250er-Idol Toni Elias schlug sich bei einem Trainings-sturz so heftig den Kopf an, dass er zur Beobachtung ins Spital gebracht wurde. Das hielt ihn nicht davon ab, einen Tag später im Rennen mit einem überlege-nen Sieg aufzutrumpfen und dem zweitplatzierten Manuel Poggiali fast fünf Sekunden abzuknöpfen. Pablo Nieto machte den spanischen Erfolgstag mit seinem Triumph in der 125er-Klasse perfekt. Nur MotoGP-Star Sete Gibernau schwächelte diesmal etwas.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote