(Archivversion)

Dank eines neuen, verbesserten Motors gewann Malaguti-Pilot Fabrizio Lai am 31. August einen Lauf zur italienischen Meisterschaft in Mugello. Weil der Welt-verband FIM das als Verstoß gegen ein Sommer-Test-verbot betrachtete, bekam der Italiener 3000 Schweizer Franken Geldbuße und wurde im Freitagstraining von Portugal gesperrt. Im 125er-Rennen wurde Lai Zwölfter.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote