(Archivversion)

Jürgen Stoffregen, früher bei BMW in der Motorradentwicklung tätig, weiß aus der Praxis, wovon er schreibt - schön. Noch schöner: Sein Buch »Motorradtechnik« setzt zwar gehobenes Interesse an der Thematik voraus und geht in die Tiefe, baut aber keine unüberwindlichen Stolpersteine auf. Zwischen A wie ABS und Z wie Zylinderkopf wird Lastwechselarbeit geleistet, klären sich Pleuelstangenverhältnisse, schlägt die Stunde der Steuerzeiten, erwachen Totpunkte zum Leben - auf 322 Seiten, garniert mit 208 Abbildungen und 12 Tabellen. Jürgen Stoffregen: Motorradtechnik, Verlag Vieweg Technik, 49, 80 Mark.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote