(Archivversion) Hoffnungsträger

Perfektionstraining zum ADAC-Junior-Cup

Den 125er-Führerschein hat er seit einem Jahr, die Honda NSR 125 hat er seinem Vater abgeschwatzt. Und beim Renn-Perfektionstraining im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Kempten fiel 125er-Neuling Martin Böhm aus Radolfzell am Bodensee den Instruktoren sofort durch seinen souveränen Fahrstil und das sichere Gespür für die Ideallinie auf. Einen Tag lang konnten 48 junge Angreifer zwischen 13 und 21 Jahren zeigen, was sie drauf haben.Das Trainingsprogramm: Vollbremsung, Bremsen in der Kurve, Bremsen und Ausweichen, geführtes und freies Fahren auf den Rennstrecke. Unter allen Teilnehmern setzte sich der 17-jährige Schüler vor einer Jury aus den beiden Supersport-WM-Profis Jörg Teuchert und Christian Kellner sowie je zwei Instruktoren des ADAC und von MOTORRAD als bester Fahrer durch. Preis für die Siegesfahrt: Martin Böhm bekommt für den ADAC-Junior-Cup 2000 von Aprilia eine RS 125 in der Cup-Version gestellt und wird von unserer Schwesterzeitschrift »mopped« mit der nötigen Ausstattung unterstützt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote