(Archivversion) Toni Mang wurde 50

Nicht nur die Motorrad-Strassen-WM ist in diesem Jahr 50 geworden. Auch einer ihrer erfolgreichsten Protagonisten feierte Ende September den halben Hunderter: Toni Mang. 1976 hatte er mit der 125er am Nürburgring den ersten seiner insgesamt 42 Grand Prix-Siege errungen. Anfang der 80er-Jahre war Mang auf Kawasaki bei den 250ern und 350ern kaum zu schlagen und holte sich vier WM-Titel; den fünften gab’s 1987 zum Abschluss. Um den Bayern, der kurz vor dem 50. seine Lebensgefährtin Renate geheiratet hat, war es in den letzten Jahren recht still geworden. Bis auf seine Renntrainings hatte er sich weitgehend aus der Szene zurückgezogen. In diesem Frühjahr sorgte er dann aber mit seiner Hayabusa-Überholaktion auf der Autobahn für kräftigen Wirbel. Allerdings fühlt sich Mang von dem verantwortlichen Fernsehsender hintergangen: So, wie gesendet, sei der Beitrag nicht abgesprochen gewesen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote