(Archivversion)

Augustusburg / Ducati-Buch

Augustusburg ist ein Kindertreffen«, lästert der Biker aus Kassel. Keine Randale, alles Friede, Freude, Glühwein. Trotzdem ist er dabei, denn mit genau dieser Erklärung haben ihn seine Kumpels nach Sachsen gelockt. Er pennt in der in der Nacht vom 13. auf den 14. Januar in der heimeligen Jugendherberge im Schloß, seine härter gesottenen Kumpels haben am schattigen Nordhang ihr Zelt aufgeschlagen. Am nächsten Tag halten sie den Tausenden von Schaulustigen, die an ihnen vorbeidrängeln, ein Schild entgegen: »Echte Biker. Nicht füttern!« 25 Zentimeter Altschnee in den höheren Lagen des Erzgebirges und Temperaturen um den Gefrierpunkt verkündet der Wetterbericht. Er behält recht. Das Weiß zieht die Massen an. »Einen richtigen Kassensturz haben wir noch nicht«, erklärt Ottokar, die graue Eminenz des Treffens, »aber 1500 Motorradfahrer werden´s schon sein.« Und damit 500 mehr als beim letzten Mal. Ottokar gehört zu denen, die das Treffen bis zur Wende mitorganisiert hatten. Jetzt moderiert er nur noch ein bißchen über den Hoflautsprecher, denn die Organisation wurde auf Weltniveau angehoben. Aber die erste Frage lautet noch immer: Kommst du aus dem Osten oder aus dem Westen? MuZ und BMW dürfen zwar sponsern, aber den Ton geben nach wie vor die Ballermänner aus Eisenach und Suhl an, und dazu knattert es zschopauerisch bläulich.
Anzeige

(Archivversion)

Nach dem GSX-R-, FZR- und VFR-Büchern aus dem Art Motor Verlag wäre eigentlich ein ETZ-Buch fällig gewesen. Die MZ-Fraktion muß nun aber doch etwas länger warten, denn jüngstes Werk ist der 192-Seiten-Schmöker »Ducati - Pantah & Co. 1978 - 1996« (ISBN-Nummer 3-929534-03-7). Autor Wolf Töns bietet den Fans der Zahnriemen-Ducs jede Menge Lesefutter. Von der 750 Sport bis zur 916 Senna wird jedes Modell in Wort und Bild vorgestellt. Die Schreibe soll wohl locker flockig sein, die Bildauswahl ist in Ordnung, aber die Wiedergabequalität unter aller Kanone. Und daß in einem 78 Mark teuren Buch ganzseitige Anzeigen von Reifen- und Zubehöranbietern auftauchen, muß eigentlich auch nicht sein. Uneingeschränktes Lob verdient der sehr ausführliche Datenteil. Und das Schönste daran: Die Tabellen sind nicht bebildert.

(Archivversion)

Smog-AlarmBiker im Bundesland Brandenburg müssen vorerst mit keinem Fahrverbot rechnen, die entsprechende Wintersmog-Verordnung wurde von der Regierung aufgehoben. Begründung: Die Luftqualität habe sich seit 1991 erheblich verbessert. Insgesamt blieben, wie das Bundesumweltministerium meldet, die Ozon-Belastungen 1995 bundesweit unter den Werten des Vorjahrs.Betrunken auf dem Fahrrad Inhaber eines Führerscheins, die schwerbetrunken auf einem Fahrrad erwischt werden, können ihre Fahrerlaubnis verlieren, bis ein medizinisch-psychologisches Gutachten vorliegt, das die Zweifel an ihrer Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen ausräumt. So entschied das Bundesverwaltungsgericht im Falle eines Fahrradfahrers, bei dem eine Blutalkoholkonzentration von 2,32 Promille gemessen wurde (Aktenzeichen 11 C 34/94).

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote