Artikel über MOTORRAD online in Heft 10/1997

Vernetzt: Seit April gibt's MOTORRAD im Internet

Volltreffer

Mit einem Paukenschlag ging MOTORRAD am 6. April 1997 ins Internet. Von 0 Uhr bis 12 Uhr klickten bereits 2700 Besucher die homepage an, nach weiteren acht Tagen haben sich bereits 20 000 Gäste gemeldet. Die Beiträge im Leserforum drückten durch die Bank Begeisterung dafür aus, daß MOTORRAD mit einer auf Anhieb gelungenen Web-Seite endlich eine zentrale Anlaufstelle für die deutschsprachigen Biker im Netz der Netze geschaffen hat. In kürzester Zeit füllten sich die Rubriken dieses Forums mit Hunderten von Zuschriften, so daß schon jetzt abzusehen ist, daß hier ein Zentrum des lebendigen Gedankenaustauschs für Motorradfahrer im Entstehen ist, bei dem natürlich auch die Redakteure von MOTORRAD Rede und Antwort stehen.

Eine Fülle von bereits eingegangenen Verbesserungsvorschlägen trägt dazu bei, daß dieses Internet-Angebot ständig weiterentwickelt und den Bedürfnissen der Anwender noch mehr gerecht wird. Damit auch diejenigen MOTORRAD-Leser, die keinen Zugang zum Internet haben, über das lebhafte Treiben im Bilde bleiben, wird es regelmäßige Berichte darüber im Heft geben.
Anzeige
Mit seinem Internet-Angebot hat MOTORRAD versucht möglichst viele Leser zu erreiche. Die Tücken der Technik lassen das indes nicht immer zu.

Was nutzt das beste Fernsehprogramm, wenn der Bildschirm einen Grünstich hat? Da haben uns Leser aufgefordert, unsere Grafik zu überdenken, schwarze Schrift auf schwarzem Grund sei nun mal nichts fürs Auge. Richtig. Aber im Normalfall steht im linken Rahmen von "MOTORRAD online" gelbe Schrift auf dunkelblauem Hintergrund, rechts schwarze Buchstaben auf hellem Grund. Ist das nicht der Fall, dann stimmt was nicht mir Ihrem Monitor. Womit wir beim Hauptproblem wären.

MOTORRAD musste zunächst entscheiden, für welche technische Ausrüstung das Programm ausgelegt sein sollte. Musste Rücksicht genommen werden auf Besitzer von Schwarz-Weiß-Monitoren oder von langsamen Modems, verschiedene Darstellungsprogramme (Browser) die Seiten unterschiedlich anzeigen, galt es nachzudenken über die Eigenarten der diversen Online-Dienste? ...

(Den kompletten Artikel können Sie sich als PDF-Dokument runterladen.)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote