Assen-Umbau (Archivversion) KurzE PISTE

www.tt-assen.nl

Neue Aussichten für die vielen Fans aus Deutschland, für die ein Besuch des holländischen Motorrad-Grand-Prix
in Assen zum Pflichtprogramm gehört:
Die Traditionsstrecke, auf der bereits seit
80 Jahren Rennen stattfinden, wird umgebaut. Um einerseits 7000 Pkw-Parkplätze zu schaffen und andererseits die mit sechs Kilometern bislang längste Piste im WM-Kalender auf GP-übliche 4,55 Kilometer zu stutzen, wird die so genannte Nordschleife gekürzt. Die MotoGP-Stars werden deshalb 24 statt bisher 19 Runden fahren.
Im Bereich der neuen TT-World-Tribünen entsteht bis 2008 ein Service- und Entertainment-Komplex mit Hotel, Ausstellungshalle, Kartbahn und Museum. abs

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote