Audi-Museum Ingolstadt (Archivversion) Im Zeichen der Ringe

Seit 15. Dezember ist das Auto-Mekka Ingolstadt auch einen Motorradtrip wert: Audi hat seine Tradition entdeckt und eine hochkarätige Sammlung aus Autos sowie Motorrädern in einen futuristischen Museumsbau neben dem Werksgelände dekoriert. Schwerpunktmäßig DKW, weil die nach dem Krieg statt in Zschopau in Bayern produziert wurden, aber auch einige NSU und Wanderer – allesamt Marken des ehemaligen Auto-Union-Imperiums. Geöffnet ist das museum mobile jeden Tag ab 10 Uhr, der Eintritt beträgt sieben Mark.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote