Avon Azaro AV 49/50 SP

Anzeige
Reifentyp vorn AV 59 Viper Supersport
hinten AV 60 Viper Supersport
Dimension vorn 120/70 ZR 17
hinten 190/50 ZR 17
Gewicht vorn 4,0 kg
hinten 5,7 kg
Maximale Profiltiefe vorn 4,5 mm
hinten 6,4 mm
Produktions-Datum vorn 0405
hinten 0405
Reifenluftdruck im Rennstreckentest 2,3/2,3, bar
Internet www.avontyres.com
Trockentest Im Vergleich zum Vorgänger AV 49/50 SP überzeugt der Avon Viper durch deutlich mehr Grip, leichtfüßiges Handling und eine erstaunlich gute Lenkpräzision. Erst wenn der hintere Gummi beim Beschleunigen aus Schräglage an Haftung verliert, drängt die Kawasaki auf weitere Bögen. Der Grenzbereich hinten könnte sich dabei etwas sanfter ankündigen, denn das abrupte Rutschen über den Hinterreifen sorgt für Unruhe.
114 Punkte | Platz 7
Nasstest Zum Zeitpunkt der Nasstest-fahrten, die als Erstes statt-fanden, war der brandneue Avon Viper noch nicht verfügbar. Eine Wertung ist deshalb nicht möglich.
Punkte | Platz
Fazit Ein handlicher und lenkpräziser Sportreifen, der auf der Rennstrecke lediglich mit etwas zu geringem Maximalgrip beim harten Beschleunigen auffällt. Für überwiegenden Landstraßengebrauch und gelegentliche Rennstreckenfahrten ohne Wettbewerbscharakter zu empfehlen.
Punkte | Platz
-

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel