Avon Storm ST

Anzeige
Reifentyp vorn Storm-ST AV 55
hinten Storm-ST AV 56
Dimension vorn 120/70 ZR 17
hinten 180/55 ZR 17
Maximale Profiltiefe vorn 3,6 mm
hinten 6,7 mm
Produktionsdatum vorn 4106
hinten 4606
Internet www.avon-motorradreifen.de
Kurvenverhalten Mit dem neuen Tourensportreifen Storm hat die kleine englische Reifenmanufaktur immer noch nicht den direkten Anschluss an die etablierte Konkurrenz gefunden, doch der Rückstand ist deutlich kleiner geworden. Bei flotter Gangart fehlt es noch an Lenkpräzision und Kurvenstabilität, speziell im Soziusbetrieb. In Sachen Haftung kann sich der Storm noch sehen lassen, und der Grenzbereich kündigt sich klar und deutlich an. Leichtes Shimmy und das deutliche Aufstellmoment beim Bremsen stören.
118 Punkte | Platz 7
Nasstest Das gutmütige Grenzbereichverhalten setzt sich auch bei nasser Straße fort. Der Avon Storm rutscht zwar am frühesten, aber kontrollierbar und ohne Hinterhältigkeiten, was die nur befriedigende Haftfähigkeit ausgleicht – nicht jedoch den kleinen Rückstand in der Rundenzeit.
69 Punkte | Platz 7
Verschleiß Der Avon Storm reibt sich für einen Tourensport-Pneu im Vergleich zur verschleißfesten Konkurrenz zu schnell auf.
31 Punkte | Platz 7
Fazit Ohne jegliche Sicherheitsmängel, aber auch ohne gravierende Vorteile bleibt dem Avon Storm-ST nach Punkten nur der letzte Platz im Vergleich. Was aber nicht heißt, dass der Storm ein schlechter Reifen ist. Doch hat die Konkurrenz für die Saison 2007 noch mal zugelegt.
Punkte | Platz
7. Platz

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote