Berger, John: Interview (Archivversion)

John Berger - das Motorrad als stilbildendes Vehikel

Unter dem Titel »Vermessungen in Schwerelosigkeit« - Motorrad und Literatur« brachten die Autoren John Berger und Moritz Holfelder (siehe Seite 48) den Besuchern des Münchner Literaturhauses das Motorrad auf intellektuelle Weise nahe. Berger, ein britischer Schriftsteller, der in den französischen Alpen lebt, las aus seinem Roman »Auf dem Weg zu Hochzeit«, der brillante Beschreibungen des Unterwegsseins auf zwei Rädern enthält, und stellte einige seiner ungewöhnlichen Motorradzeichnungen vor, die demnächst in der Galerie Josephski-Neukum in Issing am Ammersee zu sehen sind. Telefon 08194/999075.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote