BERLINER MOTORRAD TAGE (Archivversion) Auftakt

In der Hauptstadt tanzt bekanntermaßen nicht nur der Bär, in Berlin findet auch jedes Jahr eine der größten regionalen Frühjahrsmessen statt – zum zwölften Mal bereits. Dieses Mal haben die Berliner mit dem 9. bis 11. Januar 2004 zwar einen noch arg winterlichen Termin gewählt, aber nichtsdestotrotz ist ein Besuch des Messegeländes unterm Funkturm allemal lohnenswert. Auf dem MOTORRAD-Stand in Halle 1.1b beispielsweise stehen die Los-Container, in die jeder seine mit Adresse versehene Eintrittskarte werfen und mit ein wenig Glück mächtig absahnen kann. Als Hauptpreis winkt eine der nächstjährigen Attraktionen auf dem Motorradmarkt, die neue Yamaha YZF-R1. Und auch der zweite und dritte Preis machen richtig Laune: eine ACTION-TEAM-Reise ins Elsass und ein Perfektions-Training auf der Nordschleife. Außerdem gibt es natürlich jede Menge neue Motorräder, Roller, Custombikes und Oldtimer zu bewundern. Und in der Aktionshalle geht der Punk ab. Dort driften Crosser und Quads, Dragster verbrennen ihre Pneus, und Motorrad-Akrobaten turnen auf ihren Maschinen. Am Freitag von 12 bis 20 Uhr und am Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr sind die Messehallen ge-öffnet. Also, vorbeischauen, Benzin reden und gewinnen!

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote