BMW in China (Archivversion) Auf Expansionskurs

Dr. Herbert Diess, Leiter BMW Motorrad, eröffnete in Chongqing das »Boxer Café«, nach Peking das zweite Vertriebszentrum für BMW Motorräder in China. Die Eröffnung des »Erlebniszentrums« bildet den Auftakt für weitere Aktivitäten wie Reiseprogramme in China. BMW versteht sich als Pionier für hubraumstarke Bikes und möchte chinesische Lieferantennetzwerke erschließen. Als Partner fungiert der Mischkonzern Loncin, der eine Million motorisierter Zweiräder im Jahr baut. Chongqing ist das Zentrum der chinesischen Motorradindustrie mit einer Jahresproduktion von bis zu sechs Millionen motorisierter Zweiräder.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel