Brauneisen, 73240 Wendlingen (Archivversion) Im Ansatz gut

Der BMW-Vertragshändler Brauneisen im schwäbischen Wendlingen betreibt eine reine Zweiradvertretung. Vor dem Laden steht eine ganze Reihe Neufahrzeuge, zur Werkstatt geht es an der Seite vorbei in den Hof. Nachdem der Auftrag aufgenommen ist, schickt die Dame hinter der Theke den F 650-Fahrer zum Meister, damit diese sich zusammen das Motorrad anschauen. Der Herr wirkt kompetent und freundlich. Er checkt die Bremsbeläge und Reifen und merkt bereits jetzt, daß das Lenkkopflager zu stramm ist. Bei der Bremsflüssigkeit unterläuft ihm dann aber ein Irrtum. Den niedrigen Flüssigkeitsstand bemerkt er nicht, kommentiert dafür aber: »Ihre Bremsflüssigkeit ist schon ganz trübe und dürfte uralt sein. Die müssen wir wechseln.« Das überrascht, denn die Flüssigkeit ist vor kurzem erst getauscht worden und somit praktisch neu. Immerhin stimmte nach der Inspektion der Pegel der ausgetauschten Flüssigkeit. Die F 650 verläßt die Werkstatt in verkehrssicherem Zustand, der Gesamteindruck ist recht gut. Rätselhafterweise aber übersah der Mechniker auf immerhin zehn Kilometern Probefahrt ein paar auffällige Kleinigkeiten. So bemerkte er nicht, daß der Einzylinder aus dem Krümmeranschluß blies und die Kupplung kein Spiel hatte. Auch die Kettenspannung hat er nicht korrigiert. Fehler PunkteBremsflüssigkeit 20Bremslichtbirne 20Lenkkopflager 20Vorderachsklemmung 20Temperaturanzeige 20Probefahrt 20Reifenluftdruck 20Kettenspannung 0Ventilspiel 10Terminverläßlichkeit 10Krümmerschrauben 0Zündkerzen 0Batteriesäure 5Kupplungsspiel 0Öl-/Filterwechsel 5Blinkerglas 5Summe 175gut

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote