Brettspiel TT-Races (Archivversion) Mike Hailwood im Wohnzimmer

Rennfahrer sind Spielernaturen, manchmal spielen sie mit dem Leben - bei der TT allemal. Das muß nicht sein. Im warmen Wohnstübchen Rennfahrer mimen, dazu ein schönes Guinness schlürfen und die mit Rennhistorie reich gesegneten Streckenpunkte des berühmt-berüchtigten Straßenkurses auf der Isle of Man Revue passieren lassen, das Brettspiel »Jurby Table Top Races« macht`s möglich. Bis zu sechs Rennfahrer heizen um die Wette. Rote und grüne Felder auf der Strecke halten Überraschungen parat - da gilt es, eine Karte zu ziehen. Worauf etwa geschrieben steht: »Lap record broken« - neuer Rundenrekord, dann darf noch mal gewürfelt werden, oder »Rear Chain Broken« - Kette gerissen, Totalausfall. Ganz amüsant das Würfelspiel, aber kein Ersatz fürs wirkliche TT-Leben. Und mit 77,50 Mark plus Porto ziemlich teuer. Bezug: Motoradtechnik Streithoff, 28309 Bremen, Telefon und Fax 0421/455735.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote