Buchvorstellung: »Das Lexikon vom Motorrad" (Archivversion) Lexikon

Es fängt mit Abako an und hört mit ZZR auf. Abako baute von 1923 bis 1925 in Nürnberg Zweitakter, ZZR hieß die Mofa-Abteilung der staatlichen Zweiradindustrie in Polen. Wer das wissen will? Eigentlich niemand, aber im 320-Seiten-Wälzer »Das Lexikon vom Motorrad« von Hugo Wilson werden noch über 3000 weitere Fabrikate abgefeiert. Könnte sein, daß wirklich sämtliche Hersteller in der Geschichte des Motorrads behandelt werden. Die Historien im zweiten Teil des Buches erfreuen den Statistiker. Die erste Buchhälfte ist etwas für Augenmenschen: 400 »berühmte« Motorräder auf 1000 gestochen scharfen Farbfotos - ein Genuß. Motorbuch Verlag Stuttgart. Zu ordern beim ACTION TEAM-Shop, 70162 Stuttgart.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote