Buchvorstellung: Motocourse-Jahrbuch 1995/96 (Archivversion)

Adi sagt ade: Der deutsche Grand Prix-Pilot Adi Stadler tritt nach einer enttäuschenden 250er Saison zurück. »Ich habe nicht mehr die Kraft, die Doppelbelastung als Fahrer und Teamorganisator zu bewältigen. Außerdem war es schwer, die Sponsoren für ein weiteres Jahr zu begeistern«, begründet der 31jährige Bayer seinen Schritt. Der ehemalige Europameister und nationale Champion wird künftig Junior-Cup-Vize Reinhard Stolz in der 125er DM betreuen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote