Chile-Reisen 1995: Kurzbericht (Archivversion) Chile / Namibia / Fernreisen

Erstmals ebnete das ACTION TEAM im November einer Motorrad-Gruppe den Weg nach Feuerland. Die 17tägige Tour startete zirka 1000 Kilometer südlich von Santiago de Chile und führte über 3000 Kilometer bis zum südlichsten Zipfel Südamerikas. Im Zickzack zwischen Anden und Pazifik, begleitet von Vulkanen, Gletschern, Fjordlandschaften, Regenwald und mit einem Abstecher in die Pampa. Nach dem dreitägigen Trip durch Argentiniens wildromantische Ebenen und den Erlebnissen im Nationalpark Torres del Paine waren die Überquerung der Magellan-Straße und ein zweitägiger Ritt durchs fast menschenleere Feuerland die letzten Höhepunkte der Pilot-Reise. Die zweite Tour verlief in entgegengesetzter Richtung, mit Start in Feuerland. Über weitere Chile-Reisen informiert der »Urlaubsplaner«.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote