Christof Hillebrand, BVDM »PRO“ (Archivversion)

Meinung gegen Meinung

Die Markenbindung von Reifen soll in der EU aufgehoben werden. Dafür ist Christof Hillebrand, Europareferent des BVDM, dagegen Dr. Hubert Koch, Hauptgeschäftsführer des Industrie-Verbands Motorrad

Der Bundesverband der Motorradfahrer (BVDM) begrüßt die Abschaffung der Fabrikatsbindung. Dieser Zwang nützt nur der Industrie, die wegen fehlenden Konkurrenzdrucks die Pneu-Preise frei gestalten und sich sogar Lieferschwierigkeiten leisten kann. Das Argument, man brauche in der BRD eine Sonderregelung, weil kein Tempolimit existiert, lehnen wir ab. Schließlich gibt es die Markenbindung auch für langsame Motorräder. Falls hier trotz EU-Gesetz Reifen vorgeschrieben werden, erwägen wir eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof.
Anzeige

Meinung gegen Meinung: Reifenbindung (Archivversion)

Die Aufhebung der Reifenbindung geht auf Kosten der Sicherheit. Der Reifen ist integraler Bestandteil der Konstruktion. Wie gefährlich gerade bei hohen Geschwindigkeiten schlechte Pneus sind, weiß jeder Fahrer. Wer trotzdem eine Abschaffung fordert, leistet einen Bärendienst für Biker. Unsere Mitglieder werden wie bisher mit hohem Aufwand gemeinsame Tests mit der Reifenindustrie durchführen - schon aus Produkthaftungsgründen. Ansonsten wird man über Haftungsausschlüsse nachdenken müssen.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote