Cross WM 125 / Belgien (Archivversion) Wunderkind

Mit seinem achten GP-Sieg der Saison steht der erst 17jährige Franzose Sebastien Tortelli kurz davor, jüngster Cross-Weltmeister aller Zeiten zu werden. Zwar führte Tortellis härtester Widersacher, Paul Malin, beide Läufe im belgischen Nismes an, aber der Brite mußte sich jeweils mit Platz zwei begnügen. Lokalmatador Stefan Everts kam als Wild Card-Pilot im ersten Heat auf Rang drei, schied aber im zweiten mit Zündungsproblemen aus. Colin Dugmore, Südafrikaner mit deutscher Lizenz, rackerte sich auf die Ränge 15 und 10, Andy Kanstinger fuhr die Plätze 17 und 13 heim. WM-Stand (nach 18 von 24 Läufen): 1. Tortelli (F) Kawasaki 315 Punkte, 2. Malin (GB) Yamaha 242, 3. Frederic Vialle (F) Yamaha 222,...7. Dugmore (SA) Honda 110...15. Kanstinger (D) Honda 47.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote