Dakar 2013: Doppelführung für Yamaha Tag 4: Joan Barreda meldet sich zurück

Nach dem gestrigen Defekt am Hinterrad meldet sich der Husqvarna-Pilot Joan Barreda heute zurück auf Platz 1 in der Tageswertung. Hinter ihm reihten sich die beiden französischen Yamaha-Fahrer Olivier Pain und David Casteu auf zweiter und dritter Position ein.

Foto: Dakar
Olivier Pain übernimmt die Gesamtführung nach Tag 4.
Olivier Pain übernimmt die Gesamtführung nach Tag 4.

Nachdem der Spanier Joan Barreda Bort gestern durch ein demoliertes Hinterrad 24 Plätze und über eine halbe Stunde auf den Führenden einbüßen musste, konnte der Husqvarna-Fahrer heute wieder einiges an Boden gut machen und legte gleich an sieben der acht Wegpunkte Bestzeiten vor.

Mit 8:23 und 10:42 Minuten Rückstand belegten die beiden Franzosen Olivier Pain (Yamaha) und David Casteu (Yamaha) Platz 2 und 3 und erzielten mit zwei Podiumsplätzen das bislang beste Ergebnis für Yamaha bei der Dakar 2013. Mit weiteren 2 Minuten Rückstand erreichten die Honda-Piloten Gerard Farres (+11:40 Minuten) und Helder Rodrigues (+11:43 Minuten) den vierten und fünften Rang in der Tageswertung.

Anzeige
Foto: speedbrain
Husqvarna-Pilot Joan Barreda meldet sich nach dem Hinterrad-Debakel vom Vortag mit einem ersten Platz zurück.
Husqvarna-Pilot Joan Barreda meldet sich nach dem Hinterrad-Debakel vom Vortag mit einem ersten Platz zurück.

Bester KTM-Pilot war der Portugiese Ruben Faria, der als Sechster in 3:53:27 Stunden die Strecke von Nazca nach Arequipa bewältigte.

In der Gesamtwertung setzt sich der Yamaha-Pilot Olivier Pain mit 9:54:19 Stunden an die Spitze, gefolgt vom KTM-Fahrer und Vorjahressieger Cyril Despres aus Frankreich, der 40 Sekunden hinter ihm liegt, und seinem Teamkollegen David Casteu (+1:55 Minuten). Von Position 4 und 5 starten morgen die beiden spanischen Husqvarna-Piloten Joan Barreda (+5:38 Minuten) und Jordi Viladoms (+7:22 Minuten). Bester Honda-Pilot im Starterfeld ist der Chilene Jeremias Israel Esquerre (+9:05Minuten) auf Position 7. Der französische Sherco-Pilot Alain Duclos schafft es mit 14:11 Minuten Rückstand erstmalig unter die ersten zehn Starter.

Ergebnisse: 4. Etappe Motorräder (Top 10)

1. Joan Barreda Bort (Husqvarna), 03:41:09 Stunden
2. Olivier Pain (Yamaha), +00:08:23
3. David Casteu (Yamaha), +00:10:42
4. Gerard Farres Guell (Honda), +00:11:40
5. Helder Rodrigues (Honda), +00:11:43
6. Ruben Faria (KTM), +00:12:18
7. Javier Pizzolito (Honda), +00:12:32
8. Jordi Viladoms (Husqvarna), +00:12:40
9. Jakub Przygonski (KTM), +00:14:01
10. Alain Duclos (Sherco), +00:14:11

Gesamtwertung: Motorräder 4/14 (Top 10)

1. Olivier Pain (Yamaha), 10:10:38 Stunden
2. David Casteu (Yamaha), +00:02:24
3. Cyril Despres (KTM), +00:03:09
4. Joan Barreda Bort (Husqvarna), +00:05:38
5. Jordi Viladoms (Husqvarna), +00:07:22
6. Ruben Faria (KTM), +00:08:39
7. Jeremias Israel Esquerre (Honda), +00:09:05
8. Francisco Lopez (KTM), +00:10:01
9. Alessandro Botturi (Husqvarna), +00:11:44
10. Jakub Przygonski (KTM), +00:14:20

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote