Das Hoch des hohen C (Archivversion) Das Hoch des hohen C

Intern »Dieses Gefährt ist das kommunikativste, das ich kenne«, lobte Chefredakteur Michael Pfeiffer die alles überragende Qualität des BWM C1. Das sieht Testerin Monika Schulz fast genauso, mit einem kleinen Unterschied: Sie mag’s nicht, wenn wildfremde Leute über sie lachen. Gar nicht mehr zu bremsen war Magaziner und Sportraucher Norbert Sorg: »Die von BMW sollten einen C1-Cup starten. Das gäbe der deutschen Rennsportszene den ultimativen Kick.« Gebongt, meinte Annette Johann vom Ressort Unterwegs. »Aber nur auf Rennstrecken wie Monte Carlo, die dem besonderen Flair des C1 entsprechen.« »Und überhaupt sind wieder einmal die Österreicher an allem schuld, von wegen Rotax und so«, moserte Kollege Peter Limmert. Der muss es wissen, denn er hat zwei Semester in Innsbruck studiert.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote