Das MOTORRAD-Bilderrätsel (Archivversion) das motorrad ist <br /><br /> immer und überall

Wohin Sie schauen, wohin Sie auch kommen: Das Motorrad
ist schon da. Es ist der Igel,
und Sie sind der Hase. Sogar in der Kneipe, wenn Sie sich eine
Flasche Bier bestellen. Worauf man Ihnen einen Kolben serviert.

Auf den Bildern dieser Doppelseite steckt, selbst wenn es auf den ersten Blick nicht auffallen sollte, verdammt viel Motorrad drin. Oder zumindest Begriffe, die damit zu tun haben. Hätten wir beispielsweise einen dieser ondulierten Goldkettchentypen abgebildet, am Fenster stehend, lüstern grinsend und einen Fernstecher vor den Augen, dann hätten Sie, da Sie ja sehr wohl wissen, dass das
Motorrad immer und überall ist, sofort kombiniert: So ein Mensch schaut nicht nach
Vögeln, nicht in die Wolken, nein, der äugt ganz woanders hin. Das kann, sagen Sie dann bestimmt, doch nur ein Kettenspanner sein. Womit Sie richtig lägen.
Und was fällt Ihnen ein, wenn ein Ring auf einem Gedicht von Goethe liegt? Was Sie übrigens oben sehen. Poesie? Hochzeitsgedicht? Weimar? Stopp. Soll doch ums Motorrad gehen! Gedichtring? Nein: Dichtungsring.
Womit wir Sie verschont haben, das ist das Foto von einem Mann, der gerade
ein Bordell verlässt. Aber die Verlegenheit, sich mit einem solch anzüglichen Thema auseinander zu setzen, wollten wir Ihnen ersparen. Außerdem wäre dieses Bild
viel zu leicht zu entschlüsseln gewesen. Denn von aus Puff auf Auspuff wären Sie definitiv zu schnell gekommen. Oder?
Dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt, darf im Fall dieses Rätsels also getrost als Übertreibung und eher als verwirrend empfunden werden. Gilt es doch, von den mehr als tausend genau eines im Bild zu erkennen.
Wenn Sie nun alle Bilder durchschauen, also gleichsam im Bilde sind, die Lösungen in die Kästchen unter die Fotos schreiben, wobei Sie aus einem ä ein ae und aus
einem ü ein ue machen und die Buchstaben, die mit einer Zahl versehen sind,
in der richtigen Reihenfolge auf der Lösungskarte notieren, dann gewinnen Sie
nicht nur eine neue Erkenntnis, sondern eventuell auch eine neue BMW F 800 S, ein
Perfektionstraining mit dem MOTORRAD action team auf der Nordschleife ýÿ das der zweite Preis ýÿ, oder können ýÿ dies der dritte Preis ýÿ an einem Fahrwerks-Workshop
mit MOTORRAD-Redakteur Werner Koch, genannt Mini, teilnehmen. Als vierten bis zehnten Preis gibt es einen MOTORRAD-Tourenplaner.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel