Daytona Europe`Festival `97 in Lahr (Archivversion)

Das Festival

Big Party auf dem Airfield: Vom 4.bis 6. Juli 1997 tobt der Bär auf dem ehemaligen US-Militärflugplatz im südbadischen Lahr, bequem zu erreichen über die Autobahn 5. Die Veranstalter, darunter der Südwestdeutsche Rundfunk und MOTORRAD, tragen das Daytona-Feeling direkt nach Europa: Bei jeder Menge Rockstars, sattem Motorrad-Programm, Show an allen Ecken und Campingmöglichkeiten direkt auf dem riesigen Gelände können sich die erwarteten 80000 Besucher amüsieren. Ab Donnerstag, dem 3. Juli, 16 Uhr, ist das Campinggelände geöffnet, Freitag gegen Abend geht der Rock ab. Erste Highlights: Marla Glenn und James Brown. Samstag und Sonntag weiter volles Programm Tagsüber öffnet jeweils ab 12 Uhr eine Budenstadt ihre Pforten, im Fun-Park warten Trial-und Sicherheitsparcours für alle, fasziniert ein Trial-Artist und und und. In der MOTORRAD ACTION ARENA treffen sich täglich Stuntleute und Dragster-Piloten, und namhafte Stars der Internationalen Deutschen Super Moto-Meisterschaft treten zu echten Rennen an. Infos: 0421/598 0 196, Tickets (124 Mark für alle Tage): 0421/598 0 195.
Anzeige

Daytona Europe Festival ´97 in Lahr: Vorschau (Archivversion)

Drei Tage lang heizen 15 Bands ein, darunter so illustre Stars wie die Skorpions (untern rechts), Deep Purple (links) Marla Glen (kleines Bild) James Brown, Spin Doctors, Jeff Healey oder Midnight Oil. Das Motorradprogramm bietet Trial-Artistik, Dragster, Super Moto-Rennen und mehr

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote