DEA-Mediathek (Archivversion)

Zwischen CD-ROM (1995) und neuem Film (Premiere: 27. Juni 1996 in Berlin) dürfen sich die Werner-Freaks mal wieder schlichte Comics reinziehen. Und das auf altbewährte Art.So nämlich, wie Meister Röhrich die Fäkalien um die Ohren fliegen (»Schampf«), rockernde Maulhelden ihr vom Präsi aufgeheiztes Mütchen an dekadenten Reiskochern kühlen (»Hau wech die Scheiße!!!«) oder Kalli und Hörni ihren Dauersuff pflegen (»Wieso tust du mir im Koma stööern?!«), scheint die Zeit von Brösel & Co jetzt definitiv zum Stillstand gekommen zu sein - nach dem wohl wenig erfolgreichen Versuch, auch mal unter den Autofahrern ein Publikum zu erobern. Da mag sich die Fangemeinde vielleicht mit Werners neuem Eigenbau »Satte Literschüssel« ein wenig trösten (»Bock auf Eintopf!«) oder zur Not mit den eingestreuten Kalauern über Rechtsradikale und HIV-Infizierte (»Scheiße, positiv!«), unterm Strich bleibt doch alles recht einfältig gestrickt und ohne neue Einfälle.Aber vielleicht sind die ja alle im angekündigten Film gelandet. Wäre immerhin was. Achterbahn Verlag. 19.80 Mark. gw

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote