DEA-Mediathek (Archivversion) Kucke mal

Der angenehmen Aufgabe, die Öffentlichkeit über ihre guten Taten zu informieren, kamen am 31. Mai 1996 die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Mineralölkonzern DEA nach: Sie feierten das fünfjährige Bestehen der DEA-Mediathek.Den Grundstock bildet die von WDR und Verkehrswacht produzierte Filmreihe »Der 7. Sinn«, doch inzwischen bietet der rund 500 Titel umfassende Katalog zum Beispiel auch den Disney-Klassiker »Motormania« oder die Fernsehdokumentation »Der Autobahnkrieg« an. Die Ausleihe ist kostenlos, nur das Rückporto muß der Kunde zahlen. Schätzungsweise zwei Millionen Zuschauer haben von diesem Angebot schon profitiert. »Ganz überdurchschnittlich«, so Mediathek-Leiterin Helga Henkel, sind Motorradfahrer an Sicherheitsfragen interessiert. Unter den ersten zehn Plätzen der Hitliste rangieren allein sieben Filme mit Zweirad-Themen. Infos gibt es an allen DEA-Tankstellen oder direkt bei der DEA-Mediathek der Deutschen Verkehrswacht, Am Pannacker 2, 53340 Meckenheim. Telefon 02225/88480, Fax 02225/ 88482. josie

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote