Der Bericht »Motorrad und Umwelt« stößt auf Kritik (Archivversion) Umstritten

Harsch kritisieren Motorradfahrer- und Industrieverbände den Bericht einer Projektgruppe des Umweltbundesministeriums unter Leitung von Dr. Gert Kemper. Das Papier »Motorrad und Umwelt« konzentriere sich nur auf Emissionen, sagt Dr. Hubert Koch, Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands Motorrad (IVM). »Alle anderen Bereiche wie Rohstoff- und Energieverbrauch, Recyclingquote oder Flächenbedarf streift er nur.« Bedenklich seien die Annahmen, die sich aus veraltetem Zahlenmaterial ergäben: »Ausgesprochen unseriös ist es, aus diesem Sammelsurium von Hypothesen und alten Daten einen Maßnahmenkatalog zu entwickeln, der in seiner Rigidität ohne Beispiel ist.« Vorgeschlagen werden beispielsweise Drehzahl- und Leistungsbeschränkung von Motorrädern, Fahrverbote in Erholungsgebieten aus Lärmschutzgründen oder der Einbau von Längsrillen in Straßen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote