Die Expedition (Archivversion) Die Expedition

Leserreise Mongolei August 1997. Redakteur Michael Schröder bricht in die Mongolei auf. Sein Ziel: die Wüste Gobi, die zu den entlegendsten Winkeln der Erde zählt. Mit dabei: seine BMW R 1100 GS. Zwei Wochen geht alles gut, und Schröder kommt in der endlos scheinenden Steppe und vor den Sanddünen der Gobi aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Dann die Katastrophe: Mitten im Nichts fackelt die Kupplung ab, schließlich wird das havarierte Motorrad auch noch gestohlen. Die Mongolei hat dem UNTERWEGS-Redakteur bis heute keine Ruhe gelassen. Zum einen wurde seine Monsterkuh in den vergangenen fünf Jahren gleich dreimal gesichtet. Da ist noch eine Rechnung offen. Zum anderen gibt’s in der Mongolei noch genug zu entdecken. Nun steht diesem Projekt, das fast schon Expeditions-Charakter hat, nichts mehr im Weg: Start ist am 22. August 2002.Michael Schröder sucht für dieses einzigartige ACTION-TEAM-Abenteuer insgesamt neun Begleiter. Gefahren wird auf BMW F 650, zwei geländegängige Fahrzeuge, die Gepäck, Trinkwasser, Treibstoff, Ersatzteile und Lebensmittel transportieren, begleiten die Gruppe. Von Ulan Bator geht´s zwölf Tage lang durch die Steppe und zu den höchsten Dünen der Gobi. Weitere Highlights sind ein Abstecher zu den »Flamming Cliffs« sowie ein Besuch der legendären Stadt Khar Khorin, von wo aus Dschingis Kahn einst sein Riesenreich regierte. Dessen Nachfahren leben heute größtenteils noch so wie zu Zeiten des bekannten Herrschers. Wer diese Nomaden in ihrer bunten Tracht über die Steppe reiten sieht, fühlt sich in eine andere Epoche versetzt.Was man wissen sollte: Asphalt ist in der Mongolei so gut wie unbekannt. Zudem verfügt das riesige Land praktisch über keine Infrastruktur. Die Gruppe ist also trotz guter Ausrüstung und Vorbereitung ein wenig auf das Improvisationstalent aller Teilnehmer angewiesen. Der Preis für dieses exklusive Abenteuer in einem der entlegendsten Flecken der Welt: 3590 Euro. Darin sind der Flug, die Motorradmiete, Benzin, sämtliche Übernachtungen (außerhalb der Hauptstadt in Zelten) sowie Vollpension, Begleitfahrzeuge und die Reiseleitung (Mechaniker, Koch, Tourguide) enthalten. Interessiert? Dann sofort beim MOTORRAD ACTION TEAM anrufen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote