Die Schuldfrage (Archivversion)

Motorradfahrer – gefährlich oder gefährdet? Autolenker unterschätzen, dass Biker durch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden. Das hat eine repräsentative Umfrage mit 2000 Beteiligten im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) ergeben. Die größte Gefahr für Biker sei ihr eigenes Verhalten: Das glauben 72 Prozent der Pkw-Lenker, aber nur 57 Prozent der Motorradpiloten. Jeder zweite Biker meint, dass andere Verkehrsteilnehmer sie durch Unachtsamkeit gefährden. Von den Autofahrern sieht das nur jeder Vierte so. Fakt: 52 Prozent der Unfälle mit Verletzten, an denen Biker 2006 beteiligt wa-ren, verursachten andere Verkehrsteilnehmer, so der DVR.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel