Die ultimativen MOTORRAD-Wahlprüfsteine (Archivversion) Nein, Helmut, du nicht!

Als eines regnerischen Mittwochs im August ein ob seiner chronischen Vergesslichkeit und notorischen Ehrenwörtlichkeit ins Gerede gekommener Altkanzler das Ansinnen hegte, in einer gepanzerten Limousine ...

... um die Nordschleife des Nürburgrings sich chauffieren zu lassen, auf dass der Rausch der Geschwindigkeit ihn erheitern und erfreuen möge, drängte sich ihm die schmerzliche Gewissheit auf, dass man seinem Begehr, anders als er dies früher kannte und zu schätzten wusste, alldieweil nur zögerlich zu willfahren gedachte. So ward dem schwarzen Riesen die Erkundung der grünen Hölle allein unter der Bedingung erlaubt, dass er treulich in die Obhut eines als Herr des Rings bewährten und in Schwertransporten geübten Piloten aus dem MOTORRAD ACTION TEAM sich schicke.»Fahrverbot für Altkanzler« - auf von MOTORRAD exklusiv gemieteter Rennstrecke dürfte diese Forderung sicherlich aller Motorradfahrer leichthin zu realisieren sein. Aber wie sieht es auf öffentlichen Straßen aus? Und überhaupt: Wie setzen sich die Parteien für die anderen elementare Rechte eines mitunter doch arg gekräderten Volkes ein? MOTORRAD studierte also viele hundert Seiten diverser Regierungsprogramme, um dem kritischen Leser mit diesen ultimativen Wahlprüfsteinen eine fundierte Entscheidungshilfe für den 22. September in die Hand zu geben.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote