Drei-Stunden-Enduro: Reportage (Archivversion)

Off Road-Fans dürfen sich nichts vormachen. Ursprüngliche Enduro-Veranstaltungen mit Zwischenetappen durch Feld und Wald haben hierzulande Seltenheitswert. Doch Not macht erfinderisch und so stillen mittlerweile eine ganze Reihe von speziell auf Amateure zugeschnittene Off Road-Serien die Sehnsucht nach stollenbereiften Erdarbeiten. Abgesehen von der Off Road-Challenge legen die Veranstalter grundsätzlich großen Wert darauf, daß die Enduros zugelassen sind und somit in Sachen Lärmpegel mit moderaten Werten aufwarten. Daß Serien, bei denen der Spaß an der Freud im Vordergrund steht, auf dem Vormarsch sind, beweisen die Teilnehmerzahlen. 400 Starter bilden die Regel bei Enduro-Rallye-Cup und Pokal, 200 tummeln sich bei den in der Regel aufwendigeren Rennen zur Off Road-Challenge.IGE-Drei-Stunden-EnduroVeranstaltungs-Charakter: 100 Prozent Off Road, zumeist auf erweiterten Moto Cross-Arealen abgesteckt. Der Schwierigkeitsgrad der Strecke ist zwar am Amateur-Charakter des Starterfeldes ausgerichtet, für Hobbyfahrer aber durchaus anspruchsvoll.Klassen: Insgesamt sieben Leistungsklassen vom Anfänger bis zum Lizenzfahrer. Kategorie für Zweizylinder-Enduros, Team-Wertung, Seniorenklasse, Damenklasse etc.Lizenz: KeineNenngeld: 55 Mark26./27. April Mernes (Siegfried Böttcher, Telefon 0 60 56/29 65)1. Mai Schweinfurt (Horst Gock, Telefon 0 97 21/3 20 87)24./25. Mai Suhl (Manfred Werner, Telefon 0 36 81/72 84 76)28./29. Juni Langensteinbach (Nicky Neubert, Telefon 03 73 81/8 55 36)26./27. Juli Uelzen (Elisabeth Dumler, Telefon 0 83 45/16 15)6./7. September Nordhausen (Jens-Uwe Heck, Telefon 0 36 31/90 15 05)28. September Suhl (Manfred Werner, Telefon 0 36 81/72 84 76) ADAC-Enduro-Rallye-PokalVeranstaltungs-Charakter: Mehrere Sonderprüfungen (in der Regel Moto Cross-Pisten) werden über Verbindungsetappen, zumeist auf öffentlichen Straßen oder asphaltierten Feldwegen miteinander verbunden. Abgesehen von den Sonderprüfungen wird nur ein geringes fahrerisches Niveau gefordert.Klassen: Acht Klassen, inklusive Quad- und Gespann-KategorieLizenz: OMK-Clubsport-Lizenz (40 Mark/Tageslizenz; 100 Mark/Jahreslizenz. Fahrer mit B- oder A-Lizenz sind ebenfalls startberechtigt.Nenngeld: 70 MarkTermine31. Mai Sachsenwald (MSC Schwarzenbek, Telefon 0 41 59/12 11)7. Juni Bielefeld (ADAC Ostwestfalen-Lippe, Telefon 05 21/1 08 11 53) 26. Juli Zirndorf (AMC Zirndorf, Telefon 0 91 05/5 189. August Haßloch (MC Haßloch, Telefon 0 63 24/8 01 58)16. August Ingelheim (MSC Selztal, Telefon 0 61 32/23 73)23. August Schlangen (MSC Schlangen, Telefon 0 52 52/8 33 65)30. August Leopoldshöhe (MSC Lippe-West, Telefon 0 52 08/79 82)11. Oktober Münsterland (AC Oelde, Telefon 0 25 24/78 78)25. Oktober Rendsburg (AVR Rendsburg, Telefon 0 43 31/7 24 07)Deutscher Enduro-PokalVeranstaltungs-Charakter: Fahrerischer Anspruch variiert sehr stark. Die Bandbreite reicht von Off Road-Sonderprüfungen, die durch Asphaltstraßen miteinander verbunden sind, bis zu ursprünglichen Enduro-Veranstaltungen mit hohem Geländeanteil selbst auf Zwischenstrecken.Klassen: Vier Klassen nach Hubraum getrennt, zusätzlich Gespann-KategorieLizenz: B-Lizenz, 40 Mark/Tageslizenz; 255 Mark/JahreslizenzNenngeld: 70 Mark Eintages-Veranstaltung/140 Mark Zweitages-VeranstaltungTermine7. September Bad Salzuflen (MSC Wüsten, Telefon 0 52 22/60 06 00)21. September Dachsbach (MSC Aischgrund, Telefon 0 91 63/16 28)27./28. September Burg (ADAC Niedersachsen, Telefon 05 11/8 50 03 12)4./5. Oktober Steglitz (MC Steglitz, Telefon 0 30/7 44 44 17)19. Oktober Uelsen (MSC Niedergrafschaft, Telefon 0 59 48/2 88)Off Road-ChallengeVeranstaltungs-Charakter: Anspruchsvolle bis sehr schwere Veranstaltungen mit überwiegend 100 Prozent Off Road-Anteil, die vom Kabelsender Eurosport ausgestrahlt werden. Daher gelegentlich auch die Tendenz, mit künstlichen Schlammpassagen oder anderen clownesken Extremen das Spektakel zu steigern. Klassen: KeineLizenz: KeineNenngeld: ? MarkTermine:30./31. Mai 12-Stunden-Enduro Pannonia-Ring/Ungarn9./10. August Cross Country Challenge Reisersberg6./7. September Drei-Stunden-Enduro Schefflenz10. - 12. Oktober Hard Enduro Passo Brallo/I25./26. Oktober Hard Enduro Pavia/I18. Januar 1998 Yeti-Challenge Gaal/AAnsprechpartner für alle Veranstaltungen: Andreas Wiesenzarter, Fax 0 86 21/6 23 33.Enduro im FernsehenDen Zeiten des nie endenden Fernseh-Programms können zumindest Off Road-Fans einiges Positive abgewinnen. Zu allervorderst das auf Gelände-Veranstaltungen spezialisierte Off Road-Magazin. Neben der Enduro-WM und anderen Off Road-Highlights berichtet das einstündige, gut gemachte Magazin im wesentlichen über die von der Redaktions-Crew betreute Off Road-Challenge (siehe Kasten). Das Off Road-Magazin wird an folgenden Terminen jeweils um 21 Uhr auf Eurosport ausgestrahlt:6. Juni4. Juli, 25. Juli5. September6. Oktober7. November5. Dezember, 26. Dezember

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote